Aktuelles

Hier findet Ihr aktuelle Nachrichten, Bilder und Neuigkeiten über die Islandpferde von Íshólar!

Am 05.09.2021 ist Gandur über die Regenbogenbrücke gegangen

Am 05.09.2021 sind wir den letzten gemeinsamen Weg zusammen gegangen. Ich war bis zum Ende bei Dir. Mein bester Freund und Seelenhund du warst mein Schatz, mein Geheimniswahrer, das beste was mir je passiert ist. Ich hoffe das wir uns irgendwann wiedersehen. Einen Teil von meinem Herzen hast du mitgenommen.Ich liebe Dich!

Das letzte Fohlen wurde am 23.07.2021

Am 23.07. 2021 wurde Hymir geboren. Er ist ein Leuchtrappschecke. Er wird aber auch noch getestet.

Am 31.05. & 28.06.2021 wurden zwei Stuten geboren.

Am 31.05. 2021 wurde Sunniva geboren. Hier waren wir uns bei der Farbe nicht sicher und haben Haare zum testen weggeschickt. Am 02.07.2021 kam´das Ergebnis. Sunniva ist ein Perlinwindfarbscheckemit der Grundfarbe braun, dem Windfarb- und Scheckgen. Zudem is sie doppelt aufgehellt und wird wahrscheinlich ausschimmeln.

Am 28. 06.2021 wurde Ljufa geboren. Sie ist ein Isabellschecke. Sie wird aber auch noch getestet.

Am 23.05.2021 wurde das erste Fohlen geboren

Ein Hengst erblickte am 23.05.2021 das Licht der Welt. Es ist wahrscheinlich ein Leuchtrappwindfarbschecke. Er ist schon sehr groß und sehr schön gezeichnet.

Drei neue Stuten bereichern unsere Zucht!

Im März holten wir Mathilda und Tögg  von Litlaborg zu uns. Mathilda wird für immer bleiben und Tögg wurde mir für ein Fohlen geliehen. Im April kam dann noch Álfadrottning frá Miðkoti hinzu, welche auch für ein Fohlen bei uns bleiben wird.

Fimis Spielpartnerin kommt an !

Am 12.11.2020 kam Gloey vom Holtdorftal spät abends bei uns an. Sie ist die Spielpartnerin von Fimi.

Der Himmel hat einen neuen Stern

Gestern am 16.11.2020 hat sich Gyllir auf den Weg gemacht und ist seiner geliebten Salka   über die Regenbogenbrücke gefolgt. Er wurde 33 Jahre alt, war Reitpferd und Turnierpferd. Gyllir war ein schnelles Pferd, welches dem Reiter immer viel Spaß gebracht hat.  Am Ende war Er mit Seiner besten Freundin Salka zusammen in unserer kleinen Herde unterwegs.

Der Himmel hat zwei neue Sterne

Gestern am 12.10.2020 haben sich zwei treue Seelen auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht. Salka haben wir morgens Tod auf der Wiese gefunden. Sie wurde 31 Jahre alt, war Reitpferd und Zuchtstute. Ihre Fohlen hat sie immer geliebt  und war immer eine tolle Mutter. Am Ende war Sie mit Ihrem besten Freund Gyllir zusammen in unserer kleinen Herde unterwegs. Salka war unsere Schmuseoma und hatte unsere ersten drei Fohlen ins Herz geschlossen. Einmal Mama immer Mama.

Gestern starb auch unser Syli. Er wurde 14 Jahre alt, dass er überhaupt so alt wurde, hätten wir nicht gedacht. Er hatte damals keinen einfachen Start ins Leben, hat sich aber erholt und lebte bei uns am Haus mit seiner Schwester. Jetzt haben wir einen Mäusefänger weniger. 

Aragorn braucht einen neuen Namen 🙁

Das Stammbuch schrieb uns an, das Aragorn einen neuen Namen braucht. Worldfengur hat seinen Namen abgelehnt . Darüber sind wir sehr traurig, da sein Name richtig gut zu ihm passt und wir uns schon an seinen tollen Namen gewöhnt haben. Es bringt aber ja nichts, darüber nachzudenken, warum der Name abgelehnt wurde. Am Ende der Suche wurde aber der richtige Name gefunden. Aragorn heisst jetzt Árangur (Erfolg), somit ist er der Erste in Deutschland der so heisst und der Name passt auch, da er Chantals Erfolgsgeschichte werden soll. Für uns wird er aber immer Árangur-Aragorn bleiben.

Hilmar tritt die Heimreise an

Hilmar brachten wir nach einer erfolgreichen Decksaison am 05.09.2020 wieder nach Hause. Hilmar war ein sehr zuvorkommender Hengst, welcher immer sehr nett zu seinen Stuten war. Er ist ein Goldstück und wir freuen uns auf zwei Fohlen von ihm 2021. Mal sehen was es wird. 

Ein großer Dank gilt Michi, welche mir Ihren tollen Hengst ausgeliehen hat.

Fohlenschau auf Falkenegg 2020

Morgens machten wir uns mit den beiden Hengsten und deren Müttern auf ins 2,5 Stunden entfernte Obermelbeke. Wir waren glaub ich aufgeregter als unsere Pferde. Pünktlich angekommen bekam jede Stute mit Fohlen eine Box im neuen Stalltrakt. Danach wurden Sie für den Equidenpass gechipt und gezeichnet. Jetzt mussten wir auf das Team des IPZV warten, welche vorher in Berlar auf der Fohlenchau richteten. Um 14:15 Uhr kamen Sie an und Chantal war mit Aragorn und Glima als zweites dran. Beide machten Ihre Aufgabe gut, obwohl Glima sehr aufgeregt war (ohne Ihre Herde). Danach folgten Drottning und Ástvaldur auch hier waren beide aufgeregt, meisterten aber alles toll. Wir blieben bis zum Schluss, um uns auch die anderen Fohlen anzusehen.

Ein großer Dank gilt dem Team von Falkenegg, welche tatkräftig getrieben haben und eine Ihre Stuten vorzogen, um uns grünschnäbeln zu zeigen, wie es geht.


Richtersprüche:

Basisprüfung Glima vom Weidengrund:

Junge Stutte in Zuchtkondition mit viel lateraler Gangveranlagung bei flachen mittelweiten Bewegungen und ordentlicher Reaktion.

Note: 7,65, Stutbuch 1


Fohlenprüfung Aragorn von Íshólar:

Aufmerksamer Naturtölter mit mittlerem Raumgriff und Lauffreude.

Note: 7,82


Fohlenprüfung Ástvaldur von Íshólar :

Recht harmonisch gebautes Fohlen mit viel taktsicherem Naturtölt bei mittlerem Raumgriff.

Note: 7,78

 

 

Nachdem Sommerurlaub geht´s nach Hause !!

Am 16.08.2020 wurden die zwei Nordlichter wieder abgeholt und traten ihre Heimreise in den Norden an.

Hilmar ist da !!

Wir holten Hilmar am 19.07.2020 bei seiner Züchterin ab. Die Mädels freuten sich schon auf ihn. Ich war auch gespannt, wie er sich gegenüber Drottning verhalten würde, da sie ja Ástvaldur dabei hatte. Hilmar war aber sehr nett und Ástvaldur konnte sich einiges abschauen. 

 

Der letzte im Bunde wurde geboren - Ástvaldur !!!

Am 11.06.2020 wurde Ástvaldur geboren. Wir kamen ca. eine halbe Stunde zu spät, sonst hätten wir live dabei sein können. Du bist ein wunderschöner brauner Hengst mit einem blauen Auge. Wir sind auf Deine weitere Entwicklung gespannt und freuen uns Dich in der Herde begrüßen zu dürfen.

Aragorn ist da!!!

Am 25.05.2020 fand ich dich morgens früh noch ganz nass auf der Weide. Glima hat dich gut im Griff und Du darfst noch nicht so weit alleine weggehen. Du bist wie deine Halbschwester ein Fuchsfarbwechslerschecke . Du bist eher der züruckhaltende und schickst Fimi immer vorraus, um alles zu erkuden. Deine Mama folgt Dir dann auch auf Schritt und Tritt. Dein Name Aragorn bedeutet (königlicher Mut) ich finde den Namen sehr passend, da Du mein einziger Junge bist und wenn Du Dich gut machts, unserem Namen Íshólar alle ehre machen wirst !

 

Skotta frá Vesturholtum (Leihstute) ist bei uns eingezogen

Skotta ist bei uns am 13.05.2020 eingezogen und wurde mir von einer lieben Freundin als Leihstute zur Verfügung gestellt. Sie wird gemeinsam mit Drottning zu Hilmar gehen. Wir sind schon sehr auf die zwei Fohlen nächstes Jahr gespannt.

Wir begrüßen zwei junge Nordlichter

Am 25.04.2020 begrüßten wir zwei junge Nordlichter, welche bei uns den Sommerurlaub verbringen.

Deckhengst Hilmar von Litlaborg wird zu uns kommen

Wir haben dieses Jahr das Glück, das uns der tolle Deckhengst Hilmar von Litlaborg besuchen kommt. Wir werden ihn Mitte/Ende Juli abholen und er wird bei uns zu Drottning und Skotta gehen. Fremdstuten sind herzlich willkommen.

Das erste Fohlen ist geboren

Am 22.04.2020 fanden wir morgens auf der Weide das erste Fohlen unserer Zucht. Glodis stand mit Ihrer Tochter am Ende der Wiese und hatte alles alleine ganz natürlich gemeistert. Sie ist ein Fuchsfarbwechslerschecke und hält uns jeden Tag auf Trab. Besonders Ihre Mutter erhält Konditionstraining, da die kleine den ganzen Tag über die Wiese läuft. Ihr Name ist Fimi (die Flinke) von Íshòlar!!

Fotoshooting "Stille Momente"

Am 18.12.2019 war es soweit und ich konnte meiner Schwester Ihr Vorweihnachtsgeschenk übergeben. Zur Erinnerung an unseren Clown und unsere anderen Tiere hatten wir ein ganz tolles Fotoshooting. Die Bilder machte die Fotografin Alexandra Evang. Hier seht Ihr ein paar Auszüge.

Die Freude wächst

5.5.-18.07.2019 hatten wir Besuch vom Deckhengst Safír vom Himnatöltari. Er hatte eine lange Anreise aus dem Norden und musste mit unseren bergigen Wiesen erstmal zurechtkommen. Glodis war sehr begeistert von Safír und wurde als erste tragend. Glíma hatte am Anfang Schwierigkeiten, wurde zum Ende hin aber trotzdem tragend. Ich freue mich schon sehr auf diesen Frühling und freue mich auf zwei kleine Fohlen.

22.06.-01.08.2019 war Drottning bei dem Deckhengst Djarfur f. Þverá II. Sie wurde auch sehr schnell tragend und wir konnten Sie schnell wieder abholen. Auch hier freuen wir uns schon sehr auf das Fohlen.

 

 

Islandpferde von Íshólar

Aline & Chantal Hirtz

Wasserscheide 9

53902 Bad Münstereifel

Email: islandpferdevonisholar@gmx.de

Impressum

Datenschutz

Fotos:  Alexandra Evang Photographie,

Franzi Frost  & eigene Fotos